Gebäudeversicherung bei einem Holzhaus

Worin liegt der Unterschied bei Gebäudeversicherung für ein Holzhaus und einer Wohngebäudeversicherung für ein klassisches Eigenheim Aus Stein? Diese Frage ist eigentlich recht einfach zu beantworten, denn im Grund unterscheiden sich die Wohngebäudeversicherungen nicht mehr wesentlich voneinander. Das eigene Holzhaus versichern ist eigentlich mehr eine Frage nach dem richtigen Anbieter und Sie haben bei einem Gebäude aus Holz nur eine speziellen Bauartklasse, die versichert werden muss. Nicht alle Anbieter einer Wohngebäudeversicherung unterscheiden in diese Bauartklassen, es sind Zuschläge für speziellen anzunehmende Risiken und eine Art Risiko Versicherung für das besondere Baumaterial Holz. Die Bauartklasse richtig bei der Holzhaus Versicherung auswählen Wenn Sie ein Haus oder besser gesagt ein Eigenheim richtig versichern wollen, dann müssen Sie in jedem Fall auf die richtige Eingruppierung in eine Bauartklasse achten. Es gibt aber neben…
Read More

Wohngebäudeversicherung bei Eigentümerwechsel

Eine Wohngebäudeversicherung dient dazu ein Gebäude vor Schäden zu schützen, die beispielsweise durch Wasser, Feuer oder Sturm entstehen können. Oft ist die Wohngebäudeversicherung auch eine Voraussetzung bei der Vergabe eines Kredits. Die Versicherung schützt dabei anders als eine Hausratversicherung nicht den Inhalt eines Hauses, sondern lediglich das äußere Bauwerk wie das Dach, das Mauerwerk sowie Fenster und Türen. Wird ein Gebäude nun verkauft oder vererbt und findet somit einen neuen Eigentümer, dann geschieht Gleiches mit der bestehenden Gebäudeversicherung. Wird dies vonseiten des Erwerbers oder des Versicherungsträgers nicht gewünscht, bestehen für beide Parteien unterschiedliche Möglichkeiten zur Kündigung zu, die im Folgenden erläutert werden. Was geschieht mit der Wohngebäudeversicherung bei einem Eigentümerwechsel? Gemäß des Gesetzes geht die Wohngebäudeversicherung bei Eigentümerwechsel automatisch an den neuen Eigentümer der Immobilie über. Dem neuen Eigentümer steht…
Read More

Wohngebäudeversicherung Kündigungsfristen

Heute gibt es ein großes Versicherungsangebot und wer richtig zu wählen weiß, kann günstige Verträge finden. Das gilt auch für die Gebäudeversicherung. Deshalb lohnt es, regelmäßig die eigene Versicherung mit anderen Angeboten zu vergleichen. Findet man eine bessere Versicherung oder einen günstigeren Tarif, so ist es leicht möglich, die Versicherung zu wechseln. Dabei gilt es jedoch, die Wohngebäudeversicherung Kündigungsfristen einzuhalten. So kann die Gebäudeversicherung gekündigt werden Die Kündigung einer Wohngebäudeversicherung gestaltet sich einfach, wenn man dabei einige Details beachtet. Wichtig ist dabei besonders, dass die Wohngebäudeversicherung Kündigungsfristen eingehalten werden. Die Kündigung muss stets in schriftlicher Form erfolgen und muss bei dem Versicherer spätestens drei Monate vor Ablauf der vertraglich vereinbarten Frist eingehen. Geschieht dies nicht, so wird die Gebäudeversicherung automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Deshalb gilt es, zunächst einmal…
Read More

Wohngebäudeversicherung von der Steuer absetzen

Die Steuerlast und deren Verringerung ist über die steuerliche Geltendmachung von Sonderausgaben und Werbungskosten möglich. Können Sie dazu etwa die Wohngebäudeversicherung auch so steuerlich belastend geltend machen, dass ist eine Frage die viele Hauseigentümer immer wieder stellen? Bei der Brandversicherung ist heute von der Wohngebäudeversicherung die Rede und es gelten sehr genau definierte Regelungen, wie Sie diese Art der Versicherung zur Absicherung Ihres Eigentum in einer Steuererklärung als Belastung geltend machen können. Ob sie nun auch die Steuer damit verringern können, orientiert sich am Zweck der Nutzung Ihrer Immobilie. Allgemein ist diese Option vorgesehen und Sie können dann die Wohngebäudeversicherung absetzen. Wohngebäudeversicherung absetzen ist eine Option Absicherung, Sicherheit und Schutz der eigenen Werte steht bei einer Versicherung des Gebäudes gegen Brand und andere Elementar Ereignisse immer im Fokus der Bemühungen.…
Read More

Die Nebenkosten einer Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung und Gebäudeversicherung brauchen alle Hauseigentümer, denn eine Immobilie kann auch Schäden durch elementare Ereignisse erleiden. Feuer, Sturm und Wasser sind die Feinde einer Immobilie und diese Elemente sind es, die Häusern zusetzen können. Schnell kann eine Wasserleitung in einem Haus platzen oder Überschwemmungen können Gebäude stark schädigen. Die klassische Vorstellung vieler Hausbesitzer ist auch der Feuerschaden und jeder braucht diese Gebäudeversicherung. Die Angebote der Versicherer unterscheiden sich sehr stark bei den Preisen und auch den Nebenkosten. Gerade Online Anbieter gelten als günstiger, da hier die Vermittlungskosten von Versicherungsmitarbeitern entfallen. Wohngebäudeversicherungen waren früher einmal eine Pflicht und es gab nur wenige Anbieter. Heute steht der Markt vielen Anbietern offen und es zeigen sich sehr hohe Unterschiede bei den Prämien, die ein Hausbesitzer für eine solche Versicherung entrichten muss. Zusatzleistungen…
Read More

Wohngebäudeversicherung für Ferienhaus

Für jeden der ein Ferienhaus hat, ist es immer schön mal vom Arbeitsalltag Abstand zu nehmen und einfach zu entspannen, egal ob in der Stadt, auf dem Land oder in einem Waldgebiet. So schön das auch ist, um eine Wohngebäudeversicherung für ein Ferienhaus zu bekommen, bedarf es einer gründlichen Recherche. Ein Ferienhaus versichern, ist jedoch ein Muss für jeden der sein Hab und Gut liebt, obwohl dies in der Was muss beim Versicherer unbedingt eingedeckt sein? Sie kennen ja die Gegebenheiten und Gefahren die nicht nur mit einem Haus zusammenhängen, sondern auch mit dem Inhalt. Drei große Gefahren sollten Sie bei der Gebäudeversicherung immer mit abdecken. Feuer! Zu einem Feuer kann es oft kommen, und daran müssen Sie nicht einmal Schuld sein. Ein Nachbar kann es entfachten, ein Gewitter kann…
Read More

Ab wann sollte man ein Haus versichern?

Der Kauf eines Hauses ist eine sehr große Investition, die meist nur über ein Darlehen und jahrelanges Abzahlen möglich ist. Genau deshalb sollte auch darauf geachtet werden, wer bei eventuellen Schäden aufkommt. Eine Gebäudeversicherung ist somit für jeden Hausbesitzer ein Muss, auch wenn sie nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Denn schon alleine ein einziger schwerwiegender Schadensfall kann dazu führen, dass die komplette Existenz bedroht ist. Wann genau sollte man ein Haus versichern? Generell sollte jeder Hausbesitzer eine Gebäudeversicherung abschließen, aber für manche ist die Dringlichkeit noch höher als für andere. Besonders in Gebieten mit einem sehr hohen Aufkommen an starken Unwettern ist diese sinnvoll. Auch wenn es sich um eine sehr hochpreisige Immobilie handelt, einen modernen Neubau oder ein Gebäude in bester örtlicher Lage lohnt sich eine Wohngebäudeversicherung umso mehr. In…
Read More

Wohngebäudeversicherung – Worauf sollte man achten?

Wer als Kunde eine Wohngebäudeversicherung sucht, wird ohne fundiertes Wissen in diesem Bereich schnell an seine Grenzen stoßen. Allein die Vielzahl der verschiedenen Verträge und die einzelnen Paragraphen reichen bereits, um komplett den Überblick zu verlieren. Das liegt nicht daran, dass man für solche Dinge kein Verständnis aufbringen kann, sondern viel mehr daran dass es einfach zu viele Informationen auf einmal sind, die selbstverständlich auch mit etlichen Fachbegriffen kombiniert sind. Es ist also prinzipiell keine Schande, wenn man sich eingesteht, dass diese Aufgabe nahezu unlösbar erscheinen mag. Doch als Kunde kann man sich schnell Abhilfe schaffen, wenn man die richtigen Fragen stellt. So kann man auch ohne breites Fachwissen schnell zu einer optimalen Wohngebäudeversicherung kommen, der auch das ideale Preis-Leistungsverhältnis aufweisen kann. Wohngebäudeversicherung - Die richtige Herangehensweise Entscheidend ist bei…
Read More

Die Kosten einer Wohngebäudeversicherung

Eine Wohngebäudeversicherung ist keine Pflichtversicherung für Hausbesitzer. Allerdings sollte jeder Immobilienbesitzer einen umfassenden Versicherungsschutz abschließen. Jeder einzelne Hausbesitzer kann selbst bestimmen welche Risiken er versichern möchte. Bei der Feuerversicherung zum Beispiel sind nicht alle Versicherungsteile versichert, sondern nur das vom Feuerrisiko. Dies bedeutet, dass bei der Feuerabsicherung nur das Abbrennen des Hauses und dessen Folgen versichert sind. Dies ist allerdings nicht das alleinige Risiko bei einer Immobilie. Wesentlich mehr Dinge können auf ein Haus oder eine Wohnung einwirken und diese beschädigen oder gar zerstören. Weitere Risiken absichern Die Versicherungsgesellschaften haben außer bei der Feuerversicherung keinen Kontrahierungszwang. Sie sind also bei allen anderen Risiken frei in der Annahme des Versicherungsvertrages. Hierzu zählen die Risiken aus Leitungswasser, Sturm und Elementarschäden. Diese drei Versicherungsgründe können jeweils getrennt und auch bei unterschiedlichen Gesellschaften abgeschlossen…
Read More

Allgemeines über die Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung gehört nicht zu den Pflichtversicherungen. Trotzdem ist sie wichtig um das Eigentum zu schützen und empfehlenswert. Sie ist zudem eine notwendige Voraussetzung, um eine Finanzierung durch eine Bank zu erhalten, für beispielsweise den Kauf einer Eigentumswohnung, oder den Hausbau. Mögliche Gefahren für Ihr Eigentum sind Sturm, Blitz, und Hagel. Aber auch Feuer und auslaufendes Leitungswasser können an Ihrem Eigentum erheblichen Schaden anrichten. Sind Sie hier nicht abgesichert kann dieses Sie in den finanziellen Ruin treiben. Was ist eine Gebäudeversicherung, was wird versichert, und für wen sich eine solche Versicherung lohnt erfahren Sie hier. Was ist eine Gebäudeversicherung? Die Gebäudeversicherung gehört nicht zu den Pflichtversicherungen. Die Sachversicherung dient dem Schutz der im Vertrag genannten festen Gebäude/ Nebengebäude und Garagen. Bei der Wohngebäudeversicherung werden nur Gebäude versichert, welche für Wohnraum…
Read More