Ist eine Wohngebäudeversicherung Pflicht?

Dem Gesetzgeber nach, stellt es keine Pflicht mehr dar, eine Gebäudeversicherung abzuschließen. Ausnahme von dieser Regelung bezieht sich auf jene Gebäude die mit den Mitteln einer Immobilienfinanzierung errichtet oder angekauft werden. Tatsächlich aber sollte man sich die Frage stellen, ob es eine Frage der Pflicht oder der Sinnhaftigkeit ist, eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Denn niemand weiß tatsächlich was sich morgen ereignen wird und ob ein Schaden an einem Wohngebäude auftreten wird. Auch wenn man zu den größten Optimisten zählt und darauf hofft das nichts passiert, beruhigter schläft es sich allemal, wenn man weiß das man gegen alle möglichen Schäden abgesichert ist. Sollte man also das Risiko nicht eingehen wollen, sollte man auf jeden Fall eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Risiken richtig einschätzen Im alltäglichen Leben kann man nie wissen, wann, in welcher Art…
Read More

Gebäudeversicherung bei einem Smart Home

Bestimmte Versicherungen sind ein "kann", jedoch nicht ein "muss". Bestimmt ist Ihnen dieser Fakt auch schon bewusst geworden. Sie möchten wirklich nur die Leistungen bezahlen, welche Sie auch wirklich benötigen. Als cleverer Sparfuchs sind Sie sich einer Hausversicherung bestimmt bewusst. Schließlich möchten Sie sich in den eigenen vier Wänden sicher fühlen und für den Ernstfall gerüstet sein. Sofern Sie ein sogenanntes "Smart Home" besitzen, gestaltet sich die Situation noch etwas spezieller. Natürlich sollen Hacker keine Chance haben, das moderne Zuhause steht im Vordergrund und zusätzliche Kosten sollen sich dennoch im Rahmen halten. Wie schnell deutlich wird, müssen unterschiedliche Komponenten verbunden werden, sodass die Smart Home Versicherung wirklich Ihren Wünschen entspricht. Das moderne Zuhause - sicher und clever durchdacht Ihre neue Hausversicherung richtet sich gegen Hacker und wird Ihnen dauerhaft nützlich…
Read More

Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf

Die Gebäudeversicherung sollte bei jedem Eigenheim standardmäßig zu dem Inventar gehören. Die Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf ist wichtig, denn sie kommt schließlich für viele Schäden bei dem Gebäude auf. Dies funktioniert sogar bis hin zu dem Neubau nach dem Totalschaden. Für jeden Hausbesitzer ist die Police unverzichtbar, damit keiner auf den Kosten für Instandhaltung und Reparaturen sitzen bleibt. Nicht selten können bei größeren Schäden sonst eigene finanzielle Mittel deutlich überstiegen werden. Auch beim Haus verkaufen ist wichtig, welche Gebäudeversicherung besteht und die die Leistungen aussehen. Die Käufer können die Versicherungen oft übernehmen oder für die Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf auch die Versicherung wechseln. Jeder hat natürlich die Möglichkeit, dass für die Versicherung des Gebäudes auch der Anbieter gewechselt wird. Was ist beim Hausverkauf wichtig? Wer ein Haus verkaufen möchte, kann den Eigentümerwechsel…
Read More

Rauchmelder Wohngebäudeversicherung

Ein Rauchmelder ist in vielen deutschen Bundesländern in der heutigen Zeit Pflicht. Das dient vor allem der Sicherheit aller Hausbewohner, da die kleinen Geräte bei einem Brand Leben retten können. Zusätzlich spielt ein Rauchmelder bei Gebäudeversicherung oder Feuerversicherung eine große Rolle. Zahlt eine Wohngebäudeversicherung im Brandfall, wenn Rauchmelder fehlen? Eine Gebäudeversicherung sollte von jedem Hausbesitzer abgeschlossen werden, um im Schadensfall einen finanziellen Schutz in Anspruch nehmen zu können. Der Versicherer kommt nach dem Abschluss der Gebäudeversicherung nicht nur für Zerstörungen durch Hagel, Leitungswasser, Blitzeinschlag oder Frost, sondern auch im Brandfall für die entstandenen Schäden auf. Wenn im Haus aber keine Rauchmeldergeräte installiert werden, kann die Gebäudeversicherung unter Umständen die Leistungen kürzen oder ganz verweigern. Viele Versicherer sowie der GDV haben aber bereits angekündigt, dass der Inhaber einer Wohngebäudeversicherung auch bei…
Read More

Immobilien auf Mallorca: eine Insel als Geldmaschine

8Stetig verbuchen Immobilienmakler einen Preisanstieg, wenn es um Immobilien geht. Natürlich ist es abhängig von der Region, wie teuer eine Immobilie letztlich ist. Neben italienischem Eis sind Immobilien immer beliebter geworden. Wer einmal in Mallorca Urlaub gemacht hat, ist so begeistert, dass er am liebsten auch ein Haus oder eine Wohnung dort besitzen möchte. Diese wird nach Kaufabschluss natürlich gut versichert, weil man sicher gehen will, dass während der Abwesenheit nichts passiert. Das Absichern geschieht mit einer Immobilienversicherung, die auf Mallorca natürlich ebenso online abschließen kann, wie auch in Deutschland. Immer mehr Makler Besonders Makler sind überaus beliebt. So kommt es vor allem darauf an, wie die Lage der Wohnung oder der Immobilie ist. Der Immobilienmarkt wächst stetig an und auch in diesem Jahr gab es wieder viele Häuser und…
Read More

Gebäudeversicherung für Neubauten sehr wichtig

Durch den Klimawandel haben die Wetterextreme stark zugenommen. Horrormeldungen über Schäden durch Windhosen, schwere Stürme und Hagel lassen Hausbesitzer aufhorchen. Ein über eine Bank finanziertes Haus ist grundsätzlich mit einer Wohngebäudeversicherung versichert. Diesen Nachweis müssen Sie beim Finanzierungswunsch der Bank nachweisen. Es ist dabei egal, ob es sich um einen Neubau oder um ein bereits längere Zeit existierendes Haus handelt. Die Gebäudeversicherung ist für Sie als Hausbesitzer ein Fixkosten Punkt, den Sie entsprechend der sich inzwischen ergebenden klimatischen Verhältnisse auch eigenem Gewissen von der Höhe her Jahr für Jahr einkalkulieren sollten. Die Gebäudeversicherung deckt aber nicht nur Schäden durch Sturm und Hagel ab. Auch Leistungswasser- und Brandschäden sind mit dieser Versicherung automatisch abgedeckt. Mit einem zusätzlichen Elementarschutz sind zudem Hochwasserschäden abgedeckt. Wichtigkeit der Wohngebäudeversicherung bei Neubau Wenn Ihr Traum vom…
Read More

Gilt eine Wohngebäudeversicherung für Garagen und Nebengebäude?

Wer ein Haus oder ein Wohngebäude besitzt sollte heute eine Wohngebäudeversicherung haben. Es gibt nämlich viele Gefahren, die ein Gebäude und seine Nebengebäude bedrohen können. Deswegen ist eine gute Wohngebäudeversicherung heute fast obligatorisch abzuschließen. Kein Hausbesitzer kann es sich leisten darauf zu verzichten. Sie ist in der Regel und grundsätzlich freiwillig, doch verlangen für ein Gebäude einen Kredit gebende Banken eine Wohngebäudeversicherung. Wofür kommt die Wohngebäudeversicherung auf? Diese Versicherung kommt in erster Reihe für Schäden auf, welche am Gebäude selbst vorkommen können. Dass sind Schäden durch Blitzschlag, Hagel, Sturm und Überschwemmungen. Auch Schäden entstanden durch Vandalismus, sind in vielen Fällen mitversichert. Gebäudeversicherungen haben heute beinahe alle Versicherungsgesellschaften in ihrem Portfolio. Die Konditionen allerdings sind sehr unterschiedlich, daher sollten Kunden diese vor dem Abschluss einer Versicherungspolice unbedingt miteinander vergleichen. Sind auch…
Read More

Kann man eine Wohngebäudeversicherung übernehmen?

Die Wohngebäudeversicherung gehört auch zu den Themen, wenn Immobilien der Besitzer wechseln. Auf dem Markt der Immobilien werden Häuser gekauft, verkauft oder selber gebaut. Viele wichtige organisatorische Fragen sind nach einem Immobilienkauf zu klären und dazu gehören auch die Sicherung der Immobilie mit einer Wohngebäudeversicherung. Die Wohngebäudeversicherung übernehmen, ist als Käufer oder Erwerber an rechtlichen und vertraglichen Bedingungen der entsprechenden Gebäudeversicherung gebunden, die für diese Immobilie bereits besteht. Hier entscheidet sich auch, ob der Vertrag und der Schutz dieser Versicherung an den Käufer einfach übergeht. Die Abwicklung des Immobilienkauf und die Auswirkungen für Gebäudeversicherungen Durch die Eigentumsübertragung bei einem notariell beurkundeten Immobilienkauf, gehen auch die Rechte und Verpflichtungen einer bestehenden Gebäudeversicherung an den Käufer über. Die sogenannte Auflassung und die damit verbundene Grundbuch-Änderung dokumentieren diesen Vorgang und genau zu diesem…
Read More

Wohngebäudeversicherung bei grober Fahrlässigkeit

Eine Hausrat- und Wohngebäudeversicherung, die auf eine Einrede der groben Fahrlässigkeit nicht verzichten, bergen bei Versicherten große Risiken. In diesem Fall kann der Versicherer auch bei kleinen Vergehen von der Leistungspflicht des Schadensfalls befreit sein. Zahlt eine Wohngebäudeversicherung bei grober Fahrlässigkeit? Nicht immer ist es gewährleistet, dass eine Wohngebäudeversicherung bei grober Fahrlässigkeit zahlt. Es gibt viele Beispiele, in denen eine falsche Gebäudeversicherung die Zahlung verweigert. Wenn zum Beispiel durch einen kurzen Besuch der Toilette oder dem Gang zur Tür das auf dem Herd stehende Essen vergessen wurde, kann sich der Schaden bei einem Ölbrand schnell auf mehrere zehntausend Euro belaufen. Viele Versicherer werden in diesem Fall einwenden, dass der Schaden in diesem Umfang nicht passiert wären, wenn der Versicherte immer in der Nähe des Herdes gewesen wäre. Ein anderes Beispiel…
Read More

Gebäudeversicherung bei einem Holzhaus

Worin liegt der Unterschied bei Gebäudeversicherung für ein Holzhaus und einer Wohngebäudeversicherung für ein klassisches Eigenheim Aus Stein? Diese Frage ist eigentlich recht einfach zu beantworten, denn im Grund unterscheiden sich die Wohngebäudeversicherungen nicht mehr wesentlich voneinander. Das eigene Holzhaus versichern ist eigentlich mehr eine Frage nach dem richtigen Anbieter und Sie haben bei einem Gebäude aus Holz nur eine speziellen Bauartklasse, die versichert werden muss. Nicht alle Anbieter einer Wohngebäudeversicherung unterscheiden in diese Bauartklassen, es sind Zuschläge für speziellen anzunehmende Risiken und eine Art Risiko Versicherung für das besondere Baumaterial Holz. Die Bauartklasse richtig bei der Holzhaus Versicherung auswählen Wenn Sie ein Haus oder besser gesagt ein Eigenheim richtig versichern wollen, dann müssen Sie in jedem Fall auf die richtige Eingruppierung in eine Bauartklasse achten. Es gibt aber neben…
Read More