Gebäudeversicherung Rechner

Generali Wohngebäudeversicherung Test

Home / Generali Wohngebäudeversicherung Test

Generali Wohngebäudeversicherung TestDie AG Generali Deutschland ist eine der größten Versicherungsgruppen Deutschlands. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist die Landeshauptstadt in Bayern, München. Die Dachgesellschaft der Aktiengesellschaft ist die Generali Deutschland. Außerdem besitzt die AG noch weitere Versicherungsunternehmen deutschlandweit. Die Generali in Deutschland ist direkt hinter der Allianz Versicherung die zweitgrößte Erstversicherung und hat jährlich Beitragseinnahmen von ca. 16 Mrd. EUR zu verzeichnen. Zudem hat die AG in Deutschland derzeit rund 13,5 Millionen Kunden. Außerdem ist die Generali in Deutschland nach der Talanx und der Munich RE die viergrößte in Deutschland ansässige Versicherungsgruppe.

Die Generali Deutschland ist im Besitz von der Assicurazioni Generali, die ihren Ursprung in Italien hat. Der Sitz der italienischen Generali ist in Triest. Die Generali ist in 68 Ländern auf der ganzen Welt vertreten und derzeit auf Platz 48 der größten Firmen der Welt. Zudem arbeiten derzeit 74.000 Mitarbeiter bei der AG. Diese sind in über 420 Unternehmen tätig. Die Generali Group ist damit eines der wichtigsten Spieler in der Versicherungswirtschaft weltweit. Das Versicherungsunternehmen besteht seit rund 200 Jahren und hat sich in dieser Zeit einen Konzern aufgebaut, der eine multinationale Bedeutung aufweist.


Zu den Anteilen in Deutschland zählen die General Versicherungen, die CosmosDirekt, die ADVOCARD Rechtsschutzversicherung, die Deutsche Bausparkasse Badenia, die Central Krankenversicherung und die AachenMünchener.

Die Angebote der Generalversicherungen sind sowohl für den Privatkunden, als auch für den Firmenkunden gleichermaßen.

Generali Wohngebäudeversicherung Test und Vergleich

Gerade das Eigenheim kostet sehr viel Zeit und Geld, deshalb ist hier ein ausreichender Versicherungsschutz von Nöten. Die Generali bietet vor allem hier einen ausreichender Schutz in Form einer Gebäudeversicherung an.

Die Vorteile hierbei sind, dass es die Gebäudeversicherung sowohl als Basis-Schutz und als KomfortPlus-Schutz gibt. Die Kunden sind vor großen Schäden sicher, die durch Fahrlässigkeit entstehen. Auch die Hotelkosten werden bei einem Schaden übernommen. Die Gebäudeversicherung bietet zudem eine Sturmrohbauversicherung und Feuerrohbauversicherung an. Auch die Beseitigung von Graffiti an den Hauswänden wird übernommen.

Wenn den Kunden ein Schaden bei der eigenen Immobilie droht, kann das oft zum finanziellen Ruin führen. Gerade das Wohngebäude stellt für die meisten Menschen eines der wertvollsten Güter dar, die sie besitzen. Deshalb ist hier eine Generali Wohngebäudeversicherung, die im Test gut abschneidet, für die meisten Menschen eine wichtige Investition. Die Risiken, die durch bestimmte Situationen am Haus entstehen können, können sehr hoch und vielfältig sein. Das kann zum Beispiel ein Rohrbruch sein, Hagel, Sturm, Blitzschlag, Erdbeben, Überspannungsschäden, Elementarschaden und Schneedruck. Es gibt noch zahlreiche andere Ursachen für einen Schaden am Haus.

Die Generali Wohngebäudeversicherung, die im Test und im Vergleich untersucht wurde, schützt zudem auch die Nebengebäude auf dem gesamten Grundstück und die verbundenen Teile des Hauses. Auch die Fassaden sind hier mit eingeschlossen. Zudem sind weitere Zusatzkosten abgedeckt. Das sind zum Beispiel Hotelkosten, die bei einem Schaden am Eigenheim entstehen können.

Franke und Bornberg testet

Das Leistungsrating durch Franke und Bornberg funktioniert wie folgt. Die gesamten Leistungen der verschiedenen Tarife werden im Vergleich untersucht. Dieser Vergleich verfolgt durch die Experten der Firma Franke und Bornberg. Diese ermitteln ca. 70 Einzelkriterien, die es im Wohngebäudebereich zu finden gibt. Dabei schauen sie, wie stark diese auf dem Markt der einzelnen Versicherungen angeboten werden. Die Leistungen, die für die Kunden am vorteilhaftesten sind, das heißt, die Versicherung, die den meisten Schaden ausgleicht, wird mit der Zahl 100 bewertet. Die schlechteste Gebäudeversicherung mit der Zahl Null. Alle anderen werden dazwischen eingestuft. Im Bereich Top-Schutz schneidet die Generali Wohngebäudeversicherung im Test mit einem „hervorragend“ ab.

Die Generali Gebäudeversicherung beim Finanztest

Auch beim Finanztest ist die Versicherung der Generali unter den Top 10 der besten Versicherungen und schneidet damit mit einem „Gut“ ab. Hierbei wurde der Komfort Plus Tarif bewertet. Dieser erhielt 57 Punkte. Die Kosten für die Versicherung betragen pro Jahr ca. 340 Euro. Damit ist für den Kunden auch durch den Finanztest eine Bestätigung für eine gute Versicherung gewährleistet. Denn gerade dieser Test zeigt auf, wie unterschiedlich die Versicherungen im Angebot ihrer Leistungen und auch im Schadensfall sind. Hier sollte immer ein Auge auf die bestehenden Leistungen geworfen werden. Denn viele Versicherungsnehmer merken erst bei einem Schadensfall, ob sie wirklich mit einer guten Versicherung einen Vertrag geschlossen haben oder nicht. Gerade hier sollten die Kunden sich in erster Linie auf professionelle Experten verlassen, die bereits im Vorfeld darüber ein Urteil abgeben können. Somit ist auch im Ernstfall der Kunde auf der sicheren Seite.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (254 Stimmen, durchschnittlich: 4,60 aus 5)
Loading...