Gebäudeversicherung Rechner

Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test

Home / Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test

Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung TestSchon 1811 wurde die Versicherungskammer Bayern gegründet. Erst 1875 wurde durch Erlass des Königs Ludwig den Zweiten von Bayern die Versicherungskammer zum Bundesland und dessen Verwaltung überschrieben. Den ersten und zweiten Weltkrieg geschuldet musste sich die Versicherungskammer in Bayern neu formieren, ehe es im 19. Jahrhundert langsam losging. Heute ist die Versicherungskammer aus Bayern seit 1997 besonders aktiv und auch eine Wohngebäudeversicherung bietet die Versicherungsgesellschaft. 1997 nahm der Bayern Rückversicherungskonzern seine Tätigkeiten ebenfalls in Kooperation und zur Fusion als Versicherungskammer Bayern auf. Seither bietet das Unternehmen von Krankenversicherung mit Gebäudeversicherungen all gängigen Versicherungstypen an. Der Zeitraffer der Versicherungskammer Bayern zeigt deutlich, welchen einen langen Werdegang das Unternehmen bis in den 90er Jahren vollzogen hat, sodass wir am besten hier mal eine kurze sowie wichtige Auflistung der Eckdaten mitgeben.

  • 1811 Gründung als bayrische Landesverband Versicherungsanstalt
  • 1875 Erlass durch König Ludwig II zur bayrischen Versicherungskammer
  • 1926 Gründung der Aktiengesellschaft
  • 1995 Zusammenschluss als Gruppe Versicherungskammer Bayern
  • 1997 Konzern-Zusammenschluss Rückversicherung
  • 1999 Neustrukturierung
  • 2005 Übernahme der Ostdeutsche Versicherungs AG
  • 2008 Übernahme der BBV Krankenversicherungsgesellschaft
  • 2011 200-jähriges Bestehen/Jubiläum

So sieht in etwa die komplette Vita der Versicherungskammer Bayern in Kurzform aus und das kann sich wirklich sehen lassen. Jahre Erfahrung und ein gutes Basiswissen sowie kompetente Mitarbeiter runden die Versicherungskammer hervorragend ab.

Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test- diese Leistungen werden versprochen

Im Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test müssen natürlich die Leistungen im Vergleich genauer durchleuchtet werden. Schließlich sind diese bei einer Wohngebäudeversicherung das wichtigste Abschlusscredo, um sich für die Versicherung im Vergleich zu entscheiden. Doch was verspricht die Versicherungskammer Bayern eigentlich? Vom Einfamilienhaus bis über Mehrfamilienhäuser und Reihenhäuser können alle Haustypen bei der Versicherungskammer Bayern versichert werden. Die Gebäudeversicherung ermöglicht es, auch Elementarschäden zu versichern, welches aber geringe Zusatzkosten erfordert. Während dessen ist im Leistungsumfang Wasser-, Feuer- und Unwetterschäden enthalten, damit das Haus versichert ist. Selbst das Carport oder Gartenhäuschen im Vorgarten des Hauses kann mit einbezogen werden, wenn alles beim Abschluss des Vertrages mit der Versicherungskammer Bayern auch ordnungsgemäß angegeben wurde. Ebenso im Übrigen die Garage, die natürlich auch zum Haus und Nebengebäude zählt sowie in der Gebäudeversicherung einen Platz findet. Für all diese Gebäude greift die Gebäudeversicherung sowie die Elementarschadenversicherung, wenn diese mit Zusatzkosten ebenso abgeschlossen wurde. Mehr Sicherheit vor Wasserschäden, Umweltschäden, Blitzeinschlägen sowie Elementarschäden kann es kaum geben, um sich und das Haus sowie etwaige Nebengebäude auf der sicheren Seite zu wissen.

Die Noten bei Franke und Bornberg für die Wohngebäudeversicherung der Versicherungskammer Bayern

Der Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test von Franke und Bornberg hat mit einer herausragenden Note von 2.0 die Gebäudeversicherung im Vergleich zu vielen anderen Versicherungen gesehen. Selbst der TÜV Saarland hat ab 2014 die Versicherungskammer Bayern und ihre Gebäudeversicherung mehrfach mit der Note 2 ausgezeichnet und das möchte natürlich etwas heißen. Franke und Bornberg haben allerdings anderen Testverfahren einiges voraus. Denn es handelt sich um eine Ratingagentur deren Ergebnis noch ganz brand heiß und aktuell ist. Nämlich aus dem Jahre 2017, wo die Versicherungskammer Bayern inklusive ihrer Gebäudeversicherung in den Kategorien Grund- und Standardschutz sowie Topschutz ganz oben in den Suchergebnissen zu finden ist sowie den dazugehörigen Rankings. Das darf sich und muss sich sehen lassen sowie herumsprechen. Nach der Ansicht von Franke und Bornberg ist der Wohn Versicherungstarif Vario sogar mit Abstand das best erzielteste Ergebnis der Analysten und spricht sich herum. Das Top Angebot kommt zudem zustande, wenn es nach den Analysten geht, wenn noch weitere Schutzmechanismen wie Photovoltaikanlagen und weitere Schutzmodalitäten geht. Hier kann die Versicherungskammer Bayern im Vergleich hervorragend überzeugen und sticht heraus, wie die Ratingagentur beweist.

So bewertet Standard and Poors die Wohngebäudeversicherung

Die Ratingagentur Standard and Poors hat sich ebenfalls zum Ziel genommen, den Versicherungskammer Bayern Gebäudeversicherung Test einem Rating zu unterziehen. Dabei ist das Ergebnis klar sowie eindeutig. Im Ranking verdient sich die bayrische Versicherungskammer hier erneut eine gute Bewertung, nämlich das A+. Einem internationalen Rating wohlbemerkt. Die Wichtigkeit der Bewertung lag vor allem in der Transparenz der Versicherungsgesellschaft sowie der Kerngesellschaft. Die Wettbewerbsposition innerhalb der Region war ebenfalls ausschlaggebend, um eine gewisse Kundensicherheit mit bewerten zu können sowie Kontaktmöglichkeiten. Das Ranking konnte aus diesem Anlass von Standard and Poors mit A+ ausgezeichnet werden, was ein hervorragendes Ergebnis für potenzielle Kunden sowie der Versicherungskammer Bayern ist, um hier mit der Gebäudeversicherung auf Tuchfühlung zu gehen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (188 Stimmen, durchschnittlich: 4,80 aus 5)
Loading...