Die richtigen Versicherungen für Architektur und Architekten

Architekten sind zugleich genau messende Wissenschaftler und Künstler. Sie tragen die Verantwortung für die Gebrauchsfähigkeit und Sicherheit der von ihnen entworfenen Gebäude. Egal ob Einfamilienhaus, Wohnkomplex, öffentliches Gebäude, wie zum Beispiel Schule oder Krankenhaus, Tiefgarage oder Brücke: Sie alle sollen praktisch nutzbar und gleichzeitig attraktiv sein. Die Architektur soll sich nahtlos in das Stadt- oder Ortsbild einfügen. Sie soll zu ihm beitragen und es verschönern anstatt es zu stören. Bei aller Kreativität, dürfen jedoch die Gesetze der Statik niemals außer Acht gelassen werden. Das Gebäude muss fest und sicher stehen. Es darf seine Bewohner und Benutzer nicht gefährden. Zusätzlich haben Architekten bei ihrer Arbeit noch zahlreiche andere Regeln und Bestimmungen einzuhalten. Für viele Verwendungszwecke sind bestimmte Größen von Räumen und Fenstern vorgeschrieben. Es darf nicht auf eine ausreichende Anzahl von…
Read More

Solaranlage oder Photovoltaikanlage durch die Gebäudeversicherung schützen

Neubau oder Sanierung, häufig schreiben inzwischen Gesetze vor, dass ein bestimmter Anteil der Energie im Haus durch Erneuerbare Energien erzeugt werden muss. Viele Gebäudeeigentümer nutzen auch unabhängig davon die Möglichkeit, mit einer Photovoltaik- oder Solaranlage etwas für Klima und den Geldbeutel zu tun. Während die beiden Begriffe häufig synonym verwendet werden, stimmt das fachlich nur bedingt. Eine Photovoltaik- oder Solarstromanlage ist immer eine Solaranlage, also eine Anlage, die Solarenergie verfügbar macht. Der Umkehrschluss stimmt nicht. Unter "Solaranlage" versteht man häufig auch Solarthermische Anlagen, das heißt, die Sonnenenergie wird in Wärme umgewandelt. Der Strom einer Photovoltaikanlage wird üblicherweise im eignen Haus genutzt und der Überschuss ins öffentlichen Netz verkauft. Die Wärme einer thermischen Anlage wird in Pufferspeichern gespeichert und im Haus verwendet. Die Investitionen rechnen sich direkt (durch den Verkauf bzw.…
Read More

Die Wohngebäudeversicherung für Eigentümergemeinschaften

Der Gesetzgeber schreibt im Wohnungseigentumsgesetz für jede Eigentümergemeinschaft eine verpflichtende Gebäudeversicherung vor, welche wenigstens das Feuerrisiko abdeckt (eine sog. Feuerschutzversicherung). Sie gehört damit neben der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht zu den Pflichtversicherungen für die Eigentümergemeinschaft. Was vielen nicht bewusst ist: Der Schutz kann oft zu günstigen Konditionen deutlich ausgeweitet werden, was im Fall der Fälle viel Ärger auch innerhalb der Eigentümergemeinschaft sparen kann. Welche Möglichkeiten es gibt und worauf es allgemein zu achten gilt, schauen wir uns im Folgenden detailliert an. Die Vorteile einer Gebäudeversicherung für die Eigentümergemeinschaft Eine Feuerversicherung ist im Wohnungseigentumsgesetz gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings lassen sich weitere, große Risiken mit einer Gebäudeversicherung absichern. Üblicherweise sollte die Eigentümergemeinschaft Schäden durch Hagel und Sturm, sowie Leitungswasser ebenfalls absichern. Der Versicherungsschutz deckt zudem nicht nur die direkten Schadenkosten ab. Auch nötige Reparatur-…
Read More

Änderungen bei Unwetterschäden: Keine Soforthilfen mehr ab 1. Juli 2019

In den letzten zehn Jahren hat der Freistaat knapp eine Milliarde Euro an Hilfszahlungen nach Naturkatastrophen ausgeschüttet. 2011 eingeführt, endete nun am 1. Juli die Richtlinie der Landesregierung, nach welcher Bürgern staatlicherseits im Fall der Fälle mit Soforthilfen unter die Arme gegriffen wurde. Damit kommen auf zahlreiche Bürger große Änderungen zu, denn somit wird eine umfassende Gebäudeversicherung in Bayern wieder wichtiger denn je. Was ändert sich für die Menschen in Bayern? Seit dem 1. Juli 2019 gibt es bei Naturkatastrophen und Unwetterschäden seitens des Freistaates keine Soforthilfen mehr. Somit muss - wie auch in anderen Bundesländern - das Risiko entsprechend privat versichert werden, damit man im Ernstfall nicht alleine auf den Kosten sitzen bleibt oder gar die Insolvenz droht. Als Begründung bringt der Freistaat vor, dass auch in anderen Lebensbereichen…
Read More

Wasserschäden durch Waschmaschine und Trockner

Das Badezimmer sollte ein Ort zum Wohlfühlen sein, denn hier findet die alltägliche Körperpflege statt. Im Haushalt lauern viele Risiken und davon ist die Nasszelle nicht ausgenommen, schließlich treffen auf engstem Raum Wasser und Strom aufeinander. Neben der Gefahr für Leib und Leben können die Räumlichkeiten sowie das Hab und Gut genauso erheblichen Schaden nehmen. Eine defekte Waschmaschine setzt den Haushalt schnell unter Wasser. Dann ist man mit einer Versicherung gut beraten. Auch der Wäschetrockner birgt ein potentielles Risiko. Immerhin ist er mitunter verantwortlich für eine Vielzahl von Wohnungsbränden. Darüber hinaus kann der Wäschetrockner ebenso Verursacher eines Wasserschadens sein. Nicht ohne Grund soll man das Haus nicht verlassen, wenn diese Geräte gerade laufen. Sollte es einmal zu solch einem Unglück kommen, sind Sie mit einer entsprechenden Gebäudeversicherung auf der sicheren…
Read More

Absichern gegen Gefahren aus der Küche

Viele Menschen halten eine Feuerversicherung für nicht notwendig, da im Haushalt nur wenige Objekte eine solche Gefahr ausstrahlen. Doch gerade in der Küche wird das Risiko sehr häufig sehr stark unterschätzt. Insbesondere wenn es um Geräte wie den Backofen oder auch die Dunstabzugshauben geht, bedenken viele Menschen nicht die kleinen Details, die eine große Gefahr ausstrahlen können. Warum gerade diese Geräte so sehr betroffen sind und was genau die Gefahren hierbei sind, dass soll im nächsten Abschnitt einmal deutlich gemacht werden, damit jeder Mensch nachvollziehen kann, warum man auch über eine Gebäudeversicherung für diesen Bereich nachdenken sollte. Warum der Backofen und die Dunstabzugshauben zu den großen Gefahren zählen Feuerschäden sind immer kostspielig. Sind erst einmal Feuerschäden entstanden, so können auch andere Objekte davon betroffen sein, die nicht direkt beschädigt worden…
Read More

Ist eine Wohngebäudeversicherung Pflicht?

Dem Gesetzgeber nach, stellt es keine Pflicht mehr dar, eine Gebäudeversicherung abzuschließen. Ausnahme von dieser Regelung bezieht sich auf jene Gebäude die mit den Mitteln einer Immobilienfinanzierung errichtet oder angekauft werden. Tatsächlich aber sollte man sich die Frage stellen, ob es eine Frage der Pflicht oder der Sinnhaftigkeit ist, eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Denn niemand weiß tatsächlich was sich morgen ereignen wird und ob ein Schaden an einem Wohngebäude auftreten wird. Auch wenn man zu den größten Optimisten zählt und darauf hofft das nichts passiert, beruhigter schläft es sich allemal, wenn man weiß das man gegen alle möglichen Schäden abgesichert ist. Sollte man also das Risiko nicht eingehen wollen, sollte man auf jeden Fall eine Wohngebäudeversicherung abzuschließen. Risiken richtig einschätzen Im alltäglichen Leben kann man nie wissen, wann, in welcher Art…
Read More

Gebäudeversicherung bei einem Smart Home

Bestimmte Versicherungen sind ein "kann", jedoch nicht ein "muss". Bestimmt ist Ihnen dieser Fakt auch schon bewusst geworden. Sie möchten wirklich nur die Leistungen bezahlen, welche Sie auch wirklich benötigen. Als cleverer Sparfuchs sind Sie sich einer Hausversicherung bestimmt bewusst. Schließlich möchten Sie sich in den eigenen vier Wänden sicher fühlen und für den Ernstfall gerüstet sein. Sofern Sie ein sogenanntes "Smart Home" besitzen, gestaltet sich die Situation noch etwas spezieller. Natürlich sollen Hacker keine Chance haben, das moderne Zuhause steht im Vordergrund und zusätzliche Kosten sollen sich dennoch im Rahmen halten. Wie schnell deutlich wird, müssen unterschiedliche Komponenten verbunden werden, sodass die Smart Home Versicherung wirklich Ihren Wünschen entspricht. Das moderne Zuhause - sicher und clever durchdacht Ihre neue Hausversicherung richtet sich gegen Hacker und wird Ihnen dauerhaft nützlich…
Read More

Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf

Die Gebäudeversicherung sollte bei jedem Eigenheim standardmäßig zu dem Inventar gehören. Die Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf ist wichtig, denn sie kommt schließlich für viele Schäden bei dem Gebäude auf. Dies funktioniert sogar bis hin zu dem Neubau nach dem Totalschaden. Für jeden Hausbesitzer ist die Police unverzichtbar, damit keiner auf den Kosten für Instandhaltung und Reparaturen sitzen bleibt. Nicht selten können bei größeren Schäden sonst eigene finanzielle Mittel deutlich überstiegen werden. Auch beim Haus verkaufen ist wichtig, welche Gebäudeversicherung besteht und die die Leistungen aussehen. Die Käufer können die Versicherungen oft übernehmen oder für die Wohngebäudeversicherung bei Hausverkauf auch die Versicherung wechseln. Jeder hat natürlich die Möglichkeit, dass für die Versicherung des Gebäudes auch der Anbieter gewechselt wird. [maxbutton id="2"] Was ist beim Hausverkauf wichtig? Wer ein Haus verkaufen möchte, kann…
Read More

Rauchmelder Wohngebäudeversicherung

Ein Rauchmelder ist in vielen deutschen Bundesländern in der heutigen Zeit Pflicht. Das dient vor allem der Sicherheit aller Hausbewohner, da die kleinen Geräte bei einem Brand Leben retten können. Zusätzlich spielt ein Rauchmelder bei Gebäudeversicherung oder Feuerversicherung eine große Rolle. Zahlt eine Wohngebäudeversicherung im Brandfall, wenn Rauchmelder fehlen? Eine Gebäudeversicherung sollte von jedem Hausbesitzer abgeschlossen werden, um im Schadensfall einen finanziellen Schutz in Anspruch nehmen zu können. Der Versicherer kommt nach dem Abschluss der Gebäudeversicherung nicht nur für Zerstörungen durch Hagel, Leitungswasser, Blitzeinschlag oder Frost, sondern auch im Brandfall für die entstandenen Schäden auf. Wenn im Haus aber keine Rauchmeldergeräte installiert werden, kann die Gebäudeversicherung unter Umständen die Leistungen kürzen oder ganz verweigern. Viele Versicherer sowie der GDV haben aber bereits angekündigt, dass der Inhaber einer Wohngebäudeversicherung auch bei…
Read More